RS LKW

Lkw Reifen bei Driver

LKW

An Lkw-Reifen werden ganz andere Ansprüche gestellt als an Pkw-Reifen. Durch einen günstigen Rollwiderstand lässt sich bei Kilometerleistungen von mehreren hunderttausend Kilometern viel Kraftstoff sparen. Profitieren Sie von der hohen Kompetenz unserer Experten beim Kauf Ihrer Lkw-Reifen.


Über Dreiviertel aller Waren und Güter werden mit dem Lkw transportiert. Tendenz steigend. Da die Margen im Logistikgewerbe scharf kalkuliert sind, müssen auch Lkw-Reifen immer höhere technische Anforderungen erfüllen. So kann eine optimale Gummimischung Rollwiderstände verringern, die Kraftstoffkosten senken sowie das Bremsverhalten und die Geräuschentwicklung verbessern. Als Profiwerkstatt für Lkws und Busse kennen wir die Bedürfnisse des Speditions- und Logistikgewerbes sehr genau und können Ihnen die technisch wie ökonomisch optimalen Lkw-Reifen anbieten. Profitieren Sie von unserem auf Ihre Einsätze und Ansprüche abgestimmtem Sortiment.


Professionelle Reifenkonzepte

Lkw-Reifen sind ein erheblicher Kostenfaktor für Speditions- und Verkehrsunternehmen. Durch die enorme Gewichtsbelastung und die Größe haben Sie einen erheblichen Abrieb. Unsere Lkw-Profis helfen Ihnen, den optimalen Reifen für Ihre Fahrzeuge zu finden: Reifen, die mit einem optimalen Rollwiderstand ausgestattet sind und so bares Geld sparen.


Wir bieten Ihnen eine große Auswahl und Verfügbarkeit an Lkw- und Busreifen vieler führender Reifenhersteller. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl und erstellen Ihnen ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot. Hierbei berücksichtigen wir neben den verschiedenen Einsatzgebieten und der Art der Belastung natürlich auch wirtschaftliche und ökologische Aspekte.


Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Große Auswahl und Verfügbarkeit an Neureifen vieler führender Reifenhersteller

  • Eigenes Runderneuerungswerk

  • Lkw-Reifen- und Felgenmontage

  • Lkw-vor-Ort-Service

  • Mobiler 24 Stunden Lkw-Pannen-Service

  • Reifen-Reparatur

  • Rußpartikelfilter für Lkw, Nutzfahrzeuge und Wohnmobile

  • Ankauf runderneuerbarer Karkassen

  • Umweltgerechte Entsorgung von Altreifen


Unterschiede zu Pkw-Reifen

Aufgrund des wesentlich höheren Gewichts eines Lkw sind die Reifen vollkommen anders gestaltet. Sofort ins Auge fallen die Ausmaße: Klassische Größen von Lkw-Reifen im Medium Duty Segment sind 17,5“ und 19,5“ sowie 22,5“ im Heavy Duty Segment. Um den Lkw-Reifen trotz ihrer Größe ausreichend Stabilität zu geben, besitzen sie gegenüber den Pkw-Reifen wesentlich kräftigere Karkassen. Ein Lkw verfügt im Gegensatz zum Pkw über mehr als zwei Achsen. Jede Achse hat spezielle Anforderungen an einen Reifen, sodass es für unterschiedliche Achsen unterschiedliche Reifen gibt. Man unterscheidet zwischen Antriebsachsen, Lenkachsen- und Anhängerachsen, für die jeweils spezielle Reifen hergestellt werden. Lkws haben besonders an den hinteren Achsen eine Doppelbereifung. Eine Besonderheit ist die „Super-Single-Bereifung“, die im Fall einer Panne einspringt.


So sind an den Hinterachsen anstatt der konventionellen Doppelbereifung einzelne sehr breite Reifen angebracht, die im Falle eines Reifenplatzers Hilfestellung geben. Mit einer besonderen Konstruktion der Felgen, kann der Fahrer so mit dem gesamten Ladungsgewicht zur nächsten Reparaturwerkstatt fahren. Im Normalfall besitzen Pkw-Reifen eine Belastungsfähigkeit von 400 bis 800 kg. Lkw Reifen können bis zu 12.000 kg tragen. Wichtige Faktoren sind hierbei das Füllvolumen und der Luftdruck im Reifen selbst. Für welche Tragfähigkeit und welche maximale Geschwindigkeit ein Lkw-Reifen ausgelegt ist, bestimmt die Tragfähigkeitskennzahl (Load Index) und die Geschwindigkeitskennzeichnung (Speed Symbol).

Im Unterschied zum Pkw-Reifen ist die Gummimischung wesentlich dicker und von besserer Stabilität. Die Lkw-Reifen sind merklich härter und erzielen so höhere Laufleistungen. Lkw-Reifen werden mit viel höherem Luftdruck aufgepumpt als Pkw-Reifen. In Deutschland dürfen Lkw maximal 80km/h fahren. Der größere Durchmesser und das höhere Gewicht bedingen höhere Radialkräfte. Aus Sicherheitsgründen können die Reifen bis zu 120 bis 140 km/h verkraften.


Sparfaktor Rollwiderstand

Lkw-Reifen haben aufgrund der Bauweise und der zu tragenden Lasten einen hohen Abrieb und somit eine wesentlich kürzere Lebensdauer als Pkw-Reifen. Dadurch sind die Reifen ein erheblicher Kostenfaktor für Speditionen und Verkehrsunternehmen. Um die Kosten für Reifen zu senken, gibt es z.B. die Stellschraube Rollwiderstand. Schaut man sich verschiedene Energieverluste an, die beim Fahren eines Lkw auftreten, hat der Rollwiderstand mit 15,8 % einen erheblichen Anteil an der gesamten Bilanz. Noch höher liegen Wärmeverluste des Motors.


Hier eine detaillierte Übersicht über die einzelnen Energieverluste während des Fahrens eines Lkw:


Fahrwiderstände LKW

% an der Verlust-Gesamtbilanz

Motorleistung 55,8 %
Rollwiderstand 15,8 %
Luftwiderstand 13,6 %
Bremsen 10,9 %
Mechanische Verluste 2,7 %
Accessoires 1,4 %

Quelle: Daimler AG


Aus der Übersicht lässt sich eindeutig erkennen, dass eine optimale Reifenwahl Auswirkungen auf den Rollwiderstand des Lkw hat und somit den Kraftverbrauch eines Lkw entscheidend senken kann. Mit einem optimalen Rollwiderstand kann Ihr Unternehmen handfest Geld einsparen. Das beweist auch folgende Berechnung: Ein 40-Tonner, der 150.000 Kilometer im Jahr zurücklegt, kann mit dem passenden Lkw-Reifen, der einen 30% geringerem Rollwiderstand erzeugt, ca. 2.000 EUR Kosten reduzieren. Ein enormer Faktor für ein Speditions- oder Verkehrsunternehmen. Profitieren Sie von dem Wissen unserer Lkw- und Bus-Experten. Gerne ermitteln wir den idealen Reifen mit optimalem Rollwiderstand und helfen Ihrem Unternehmen aktiv Kosten zu senken.


Hinweis: Nicht alle Dienstleistungen sind in allen Betrieben verfügbar.