Technologien

Die kontinuierliche Herausforderung an die Grenzen der Reifentechnologie und der ständige Wunsch, durch Innovation die Zukunft vorwegzunehmen, hat es Pirelli ermöglicht, Trends zu setzen und ein Weltklasseniveau zu erreichen.


Pirelli hat eine Reihe innovativer technologischer Lösungen entwickelt, um das Fahren komfortabler zu machen und vollständige Mobilität zu gewährleisten. Was den ersten Aspekt anbelangt, so wird insbesondere auf das Pirelli-Noise Cancelling System™ verwiesen. In Bezug auf die vollständige Mobilität gibt es hingegen zwei Technologien, die vom Unternehmen analysiert und umgesetzt werden: Pirelli Seal Inside™ und Pirelli Run Flat™.

PIRELLI NOISE CANCELLING SYSTEM™

Durch das Rollen der Reifen auf der Fahrbahn entstehen Vibrationen, welche zu den Hauptfaktoren der Geräuschentwicklung im Fahrzeuginnenraum gehören.


Die Erregungen, die Schwingungen in der Reifenstruktur und im Reifen erzeugen, werden als Hohlraumresonanz bezeichnet: Um diesem Phänomen entgegen zu wirken und den Fahrkomfort zu verbessern, wurde das PIRELLI NOISE CANCELLING SYSTEM™, kurz PNCS, entwickelt, welches diese Vibrationen absorbiert und somit die Geräusche in der Fahrgastzelle reduziert. Mit Hilfe einer schallabsorbierenden Technologie auf der Reifeninnenwand, wird die Geräuschentwicklung, je nach Frequenz, um zwei bis drei Dezibel bzw. im Durchschnitt um die Hälfte reduziert.


Die Hohlraumresonanz im Reifen wird durch den Mitschwung der im Reifenhohlraum enthalten Luft während der Drehung erzeugt und in den Fahrgastraum übertragen.

Durch den innovativen Pirelli Polyurethanschwamm im Reifenhohlraum kann die resonante Luftwelle absorbiert werden, was bedeutet, dass die Schwingungen reduziert werden und somit der Lärm verringert wird.


Offenzellige Schaumstoffe werden normalerweise eingesetzt, um die interaktive Fläche zu erhöhen: Die einfallende Schallwelle wird in und zwischen den Zellen zerstreut, was den Lärm verringert.

SEAL INSIDE™ TECHNOLOGIE

Die PIRELLI Seal Inside™-Pannenschutztechnologie ist eine Reifenbautechnik für die erweiterte Mobilität, das es Ihnen ermöglicht, Ihr Fahrzeug bei einer Panne sicher weiterzufahren.


Eine spezielle Dichtschicht im Laufflächenbereich im Inneren des Reifens stellt sicher, dass der Reifen keine Luft verliert, selbst wenn ein externer Gegenstand den Reifen perforiert.


Bei PIRELLI Seal Inside™-Reifen ist innen, im Bereich der Lauffläche, eine Dichtungsschicht enthalten, die bei einer Perforation der Karkasse vermeidet, dass Luft entweicht. Dabei ist es egal, ob der entsprechende Fremdkörper noch im Reifen steckt oder nicht. Das bedeutet, wenn bspw. ein Nagel in den Reifen eindringt, haftet die Dichtungsmasse am Nagel und verschließt die Einstichstelle, selbst wenn der Fremdkörper im Reifen stecken bleibt.


So ergibt sich der Vorteil, dass Sie beim Schadensfall nicht stoppen müssen. Dieses System bietet Schutz bei fast 85 % aller möglichen zufälligen Ursachen für Druckverlust wodurch der dieser vermieden werden kann und die Sicherheit gesteigert wird.


Ein wichtiger Vorteil ist, dass auch nachdem der Fremdkörper entfernt wurde die Einstichstelle verschlossen bleibt. Das System Seal Inside™ verschließt unverzüglich das Loch. Dank der schnellen Wirkung merkt der Fahrer in den meisten Fällen nicht einmal, dass der Reifen perforiert wurde.


Dringt ein Nagel in den Reifen ein, legt sich die Dichtungsmasse haftend um den Nagel und dichtet die Perforation ab, wenn der Nagel im reifen bleibt.


Wird der Nagel entfernt, indem er aus dem Reifen austritt oder herausgezogen wird, zieht der Nagel die Dichtungsmasse in das Loch hinein. Dadurch werden die Ränder des Lochs abgedichtet. Die Performance des Reifens wird hierbei nicht beeinflusst.


Dadurch ist die Sicherheit und der Schutz gewährleistet, dass Sie bequem nach Hause oder zum nächsten DRIVER CENTER fahren können, ohne dass Sie mitten auf dem Land von Ihrem Reifen im Stich gelassen wurden. Für die sichere Nutzung der Seal Inside™-Technologie am Fahrzeug sind weder spezielle Felgen noch ein Reifendruckkontrollsystem notwendig.

Es kann je nach Reifengröße für jedes Fahrzeug eingesetzt werden. Somit ist die optimale Sorglosigkeit für Sie gewährleistet.

RUN-FLAT-TECHNOLOGIE

Bei einer Perforation bietet der Self Supporting Run Flat™ Reifen, auch selbst tragende Pirelli Reifen genannt, Stabilität und Handling, damit Sie die Kontrolle über Ihr Fahrzeug beibehalten, sodass Sie stressfrei Ihre Fahrt fortsetzen können, bevor Sie ein DRIVER CENTER aufsuchen.


Bitte bedenken Sie, dass Sie mit einem beschäfigten Reifen nur mit maximal 80 km/h bis zu 80 Kilometer weit fahren sollten.


Die Self Supporting Run Flat™ Reifen ermöglichen es auch mit einem perforierten, luftlosen Reifen weiterzufahren. und das Fahrzeug kontrollieren zu können und bieten somit Stabilität und Handling im Falle eines Schadens, was die optimale Sicherheit gewährt.


Die Pirelli Run Flat ™ Reifen sind das Ergebnis des innovativen Pirelli MIRS ™ Produktionsprozesses, der vollständig von Computern überwacht wird und ein Endergebnis garantiert, das sich durch höchste Qualitäts- und Zuverlässigkeitsstandards auszeichnet.


Die Run Flat™ Reifen heben sich durch das selbsttragende Pirelli System dank speziellen Verstärkungen in der Seitenwandstruktur heraus. Dieses ermöglicht eine Weiterfahrt, da diese Verstärkungen den auf das Fahrzeug einwirkenden Seiten- und Querkräften widerstehen, auch wenn Die Reifen nicht aufgepumpt sind.


Durch die Run Flat™ Reifen wird ein Reserverads im Kofferraum überflüssig, wodurch mehr Freiheit bei der Entwicklung des Autodesigns, ein geringeres Fahrzeuggewicht und mehr Stauraum im Kofferraum gewährleistet werden können.

WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN TECHNOLOGIEN FINDEN SIE HIER