Winterreifen

Hier finden Sie Reifen führender Hersteller für Fahrzeuge aller Marken.

  • 1) Wählen Sie aus unserem reichhaltigen Reifenangebot Ihren passenden Reifen
  • 2) Finden Sie über die Händlersuche den Driver-Center-Reifenservice in Ihrer Nähe, bestellen Sie die ausgewählten Sommerreifen und buchen Sie über unseren Online-Kalender einen Termin für die Montage
  • 3) Reifen zum gewünschten Termin montieren lassen und vor Ort bezahlen

Grundsätzlich gibt es in Deutschland kein Gesetz, das Winterreifen im Sommer verbietet. In einigen Ländern gibt es im Sommer jedoch ein ausdrückliches Winterreifen-Verbot.

 

Wir können das Fahren von Winterreifen im Sommer aus verschiedenen Gründen nicht empfehlen.

 

Erstens besteht ein konkretes Sicherheitsrisiko für Sie, Ihre Mitfahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer: Der Bremsweg von Winterreifen ist im Sommer länger als der von Sommerreifen, was an der unterschiedlichen Gummimischung liegt. Einige Versicherungen zahlen auch aus diesem Grund im Schadensfall nicht.

 

Zweitens wird bei einer Ganzjahresnutzung außerdem das Profil schnell abgenutzt. Für den kommenden Winter müssten dann also neue Winterreifen angeschafft werden.

Neue Winterreifen haben in der Regel ein Profil von 9 mm. Laut Gesetz müssen Winterreifen eine Profiltiefe von mindestens 1,6 Millimetern aufweisen. Allerdings lassen nach Aussage von Experten die Wintereigenschaften der Reifen schon ab 4 mm signifikant nach und sicheres und zuverlässiges Fahren ist nicht mehr gewährleistet. Was die Abnutzung betrifft, kann man davon ausgehen, dass bei einer winterlichen Nutzung von 10.000 Kilometern pro Jahr die Reifen nach 4 Jahren gewechselt werden müssen.

Für den Winter ist es empfehlenswert, die Reifen auf Stahlfelgen aufzuziehen, da sie widerstandsfähiger gegenüber dem Streusalz und leichter zu reinigen sind.

Winterreifen bieten deutlich bessere Fahreigenschaften bei winterlichen Verhältnissen als ein Ganzjahresreifen. Wintertaugliche Reifen besitzen eine weichere Gummimischung, die bei eisigen Temperaturen langsamer verhärtet und selbst bei vereistem Untergrund noch optimalen Grip bietet.

 

Ganzjahresreifen sind ein Kompromiss zwischen Sommerreifen und Winterreifen.

 

Ganzjahresreifen oder Allwetterreifen können jedoch eine Option sein für Fahrer, die in schneearmen Gebieten fahren, eher in der Stadt unterwegs sind und nicht jeden Tag lange Strecken fahren.

Beim Kauf Ihrer Winterreifen sollten Sie in erster Linie auf Qualität setzen. Wer zu bekannten Marken greift, zahlt oft mehr, kann sich aber fast immer hervorragender Qualität sicher sein.

 

Alle Reifen müssen das EU-Labeltragen, auf welchem die wichtigsten Reifenkomponenten angegeben sind.

 

Winterreifen sind durch die Kennzeichnung M+S (Matsch und Schnee) gekennzeichnet. Doch diese Kennzeichnung ist nur noch übergangsweise zulässig. Die veränderte Winterreifenpflicht besagt, dass ab 2024 nur noch das Schneeflockensymbol mit den drei Berggipfeln als ausreichende Kennzeichnung gilt (3 Peak Mountain Snow Flake, 3PMSF).

 

Achten Sie auch beim Kauf von Winterreifen unbedingt auf die passende Reifengröße. Die passende Reifengröße für Ihr Fahrzeug erfahren Sie in den Fahrzeugpapieren. Diese Abbildung zeigt Ihnen wo:

 

Reifengroesse

 

Schauen Sie sich unser Sortiment mit den besten Winterreifen an, mit Sicherheit ist der Passende für Sie dabei.

Dies könnte für Sie interessant sein