Die Beschichtung

Der Reifen besteht aus drei wesentlichen Bereichen:

  • Reifenprofil
  • Schulter
  • Flanke

Das Reifenprofil

Der mit der Straßenfläche in Berührung befindliche Bereich. Es besteht aus einer Gummimischung und besitzt auf der Fläche ein Muster aus Erhebungen (voll) und Einbuchtungen (leer). Mischung und Muster müssen einen guten Abriebwiderstand, eine gute Bodenhaftung, bei Trockenheit wie bei Nässe, sowie eine geringe Fahrgeräuschbildung gewährleisten.

Die Schultern

Die äußeren Bereiche des Reifenprofils zwischen den Rändern und dem Beginn der Flanken. Ihre wesentliche Aufgabe besteht darin, die Haftung in der Kurve zu ermöglichen, um die Richtung beizubehalten. "Volle" Schultern gestatten eine sportliche Fahrweise.

Die Flanke

Bereich zwischen der Schulter und dem Felgenrand. Bestehend aus einer mehr oder weniger starken Gummischicht zum Schutz der Karkassenlagen vor seitlichen Stößen (z.B. gegen Randsteinkanten).