Homogene Bereifung auf derselben Achse

Es können verschiedene Reifentypen bei einem Fahrzeug verwendet werden, vorausgesetzt, pro Achse wird derselbe Reifentyp montiert.

Unter dem Typ versteht man:


  • Hersteller (Marke)
  • Maß
  • Felge
  • Lastindex
  • Geschwindigkeitsindex
  • Aufbau
  • Verwendungskategorie (auf Straße, Spezialeinsatz, für Schnee, als Notrad für vorübergehende Verwendung)

Durch eine einheitliche Montage auf beiden Achsen wird bei jeder Fahrsituation eine ausgeglichene Fahrweise gewährleistet. Reifen verschiedener Marken sind normalerweise unterschiedlich strukturiert und besitzen verschiedene Reifenprofilmischungen. Dies kann, insbesondere in Kurven sowie bei einer geringen Haftfähigkeit (Regen oder Schnee), zu Unter- oder Überlenkungen infolge der unterschiedlichen seitlichen Deformierung der Struktur oder des unterschiedlichen Reibungskoeffizienten (GRIP) führen.