Reifenwechsel und Reifenlagerung

Räder wechseln und einlagern: Das gilt es zu beachten

Um welchen Fahrzeugtyp es sich auch handelt (Citycar, SUV, Motorrad oder LKW), die Reifen tragen einen großen Teil zur Fahrsicherheit Ihres Fahrzeugs bei: Ein guter Kontakt zwischen Rädern und Asphalt ist in jeder Situation und zu jeder Jahreszeit unentbehrlich. Durch rechtzeitigen Reifenwechsel und korrekte Reifenlagerung, sowie eine angemessene Wartung und Handhabung fahren Sie immer sicher und erhöhen deren mögliche Nutzungsdauer.

 

Welcher Reifen ist der richtige?

Ob für den täglichen Weg zur Arbeit oder die Fahrt zum Urlaubsort am Strand oder in den Bergen: Wichtig ist die Montage der richtigen Reifen. Die Wahl der richtigen Reifen ist abhängig vom Fahrzeugtyp, der Jahreszeit, den klimatischen Konditionen und Ihrem Fahrstil.

 

Die Reifen beeinflussen die Eigenschaften Ihres Fahrzeugs: von der Haftung auf dem Straßenbelag über den Treibstoffverbrauch, die Schlagabsorption bei Schlaglöchern und Unebenheiten der Straße bis hin zu den Lenkeigenschaften.

 

Nachdem Sie die richtigen Reifen für sich gefunden haben, ist es wichtig, sie zu pflegen, indem Sie sie regelmäßig kontrollieren und warten lassen. Zu den dazu notwendigen Tätigkeiten gehören unter anderem: der Reifentausch, die Kontrolle des Reifendrucks, die Ausgleichskontrolle usw. Kurzum, Sie sollten Ihre Reifen immer in optimalen Bedingungen halten und aufbewahren. Je schlechter und unebener die Straßen sind, die Sie regelmäßig befahren, desto häufiger gilt es, die Reifen zu kontrollieren.

 

Reifenwechsel: Wann ist die richtige Zeit für Sommerreifen und Winterreifen?

Die beste Art, um die Situation der aktuellen Reifen zu bewerten, ist die Kontrolle des verbliebenen Reifenprofils. Welche Profiltiefe Ihre Reifen aufweisen sollten, ist abhängig von der Art und Weise, wie Sie Ihr Fahrzeug überwiegend nutzen sowie von der Jahreszeit. Sommerreifen sollten idealerweise ein Profil von 3 mm aufweisen. Winterreifen hingegen ein Profil von 4 mm.

 

Ebenfalls gut zu wissen ist, dass das Reifenprofil "versteckte" Indikatoren aufweist: Ist ein Reifen bis auf die von der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebene Mindestprofiltiefe von 1,6 mm abgefahren, werden diese Indikatoren sichtbar. Unter dieser Mindestgrenze ist der Reifen nicht mehr konform und Sie sollten sich an das nächste DRIVER CENTER wenden, um einen Reifenwechsel vorzunehmen.

 

Auch, wenn die Profiltiefe noch ausreichend ist, kann ein Reifenwechsel in folgenden Fällen notwendig sein: Anomalien wie Beulen, Risse und in die Bereifung eingedrungene Gegenstände, wie Scherben, Klammern, und andere kleine Objekte.

Es ist immer empfehlenswert, je ein Winterreifenset und ein Sommerreifenset für Ihr Fahrzeug bereitzuhalten. So können Sie Ihre Reifen stets pünktlich zum Jahreszeitenwechsel auswechseln.

 

Erwähnenswert ist auch, dass in den letzten Jahren immer mehr Hersteller so genannte "All Season" bzw. Ganzjahresreifen anbieten. Deren Gummimischung ist geeignet für den Gebrauch zu jeder Jahreszeit, was sie gegenüber dem Kauf von je einem Set Winter- und Sommerreifen günstiger macht. Sie entsprechen der Straßenverkehrsordnung und stellen daher für jede Jahreszeit einen guten Kompromiss dar.

 

Der Reifenwechselservice der DRIVER CENTER Werkstätten

In den DRIVER CENTER Werkstätten finden Sie spezialisierte Reifenexperten, die Ihnen beim Kauf und bei der Montage der besten Reifen behilflich sind. Sie verfügen über langjährige Erfahrung und sind daher die besten Ansprechpartner für alle Arbeiten rund um Ihre Räder: Messung der Profiltiefe und des Reifendrucks, Reparatur und Reifenwechsel im Falle von Abnutzung, Beschädigung oder Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt.

 

Der von den DRIVER CENTER angebotene Service ist stets auf Ihre Zufriedenheit ausgerichtet, und jede Arbeit wird konform zu den Herstellervorgaben, der geltenden Regelungen und hohen Qualitätsstandards ausgeführt.

 

Angebote, Aktionen und Beratung rund um neue Reifen in Ihrem DRIVER CENTER

In den DRIVER CENTER finden Sie übrigens auch besondere Reifenangebote und Sonderaktionen aller großen Marken: eine große Auswahl an Produkten, passend zu jedem Fahrzeugtyp. Unsere Reifenexperten geben Ihnen Tipps rund um die Auswahl der richtigen Reifen in Abhängigkeit des Fahrzeugs und Ihrem persönlichen Fahrstil. Von Rädern mit überdurchschnittlich langer Haltbarkeit für Personen, die regelmäßig weite Strecken fahren, über Stadtreifen, sportliche oder besonders ökologische Modelle.

Auch wenn Sie Motorrad- oder Rollerfahrer sind, können Sie die Reifenberatung unserer Spezialisten in Anspruch nehmen.

 

Angebote für Reifen jeder Größe und jeder Marke, zum Beispiel von Pirelli oder Metzeler, garantieren auch im Winter eine gute Bodenhaftung.

 

Reifenwechsel bei Ihnen zu Hause - ein Service von DRIVER CENTER

Die DRIVER CENTER sind immer einen Schritt voraus und bieten nun sogar den Reifenwechsel direkt bei Ihnen zu Hause an. Dieser Service ist einfach und bequem online reservierbar: Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin und freuen Sie sich auf einen entspannten Reifenwechsel. Unsere Experten können den Austausch der Räder direkt auf Ihrem Parkplatz, in der Garage, im Innenhof oder im Garten vornehmen.

 

Auf diese Weise können Sie die Reifen ohne das Fahrzeug bewegen zu müssen und ohne das entsprechende Werkzeug zum Reifenwechsel besitzen zu müssen, wechseln lassen. Unsere Experten haben alles Nötige dabei: vom Wagenheber über das Radkreuz, den Drehmomentschlüssel über die Drahtbürste, Fettkreide und Montagehandschuhe. Und schon sind Ihre Reifen gewechselt.

 

Nicht vergessen: nach ca. 50-100 km sollten Sie unbedingt noch einmal die Radmuttern nachziehen, um das richtige Drehmoment einzustellen.

 

Reifendruckkontrolle in Ihrem DRIVER CENTER

Wenn Sie Ihre Reifen mit optimalem Luftdruck fahren, erhalten Sie den bestmöglichen Fahrkomfort, die beste Bodenhaftung und beugen einer vorzeitigen Reifenabnutzung vor.

 

Reifen mit zu niedrigem Druck fahren sich ungleichmäßig ab, reduzieren die Lenkbarkeit, erhöhen den Treibstoffverbrauch und haben eine kürzere Lebensdauer, da sich in ihrem Inneren eine zu hohe Temperatur aufbaut.

 

Räder mit zu hohem Druck führen zu unkomfortablem, "hartem" Fahrverhalten. Darüber hinaus sind sie anfälliger für Beschädigungen und fahren sich ebenfalls nicht gleichmäßig ab.

Aus diesem Grund ist es notwendig, den Reifendruck regelmäßig zu kontrollieren - vor allem, wenn die Außentemperaturen stark variieren. Denken Sie daran, dass Reifen auch in gutem Zustand an Luftdruck verlieren können, zum Beispiel durch einen ungenügenden Ventilverschluss, der signifikante Schäden verursachen kann.

 

Die DRIVER CENTER Reifenexperten stehen jederzeit bereit, um den Reifendruck wieder auf die vom Fahrzeughersteller empfohlenen Werte für das jeweilige Wetter und Ihren Ansprüchen gerecht werdend, zu regulieren. Sogar falls Sie in den Sommerurlaub bei voll beladenem Auto fahren und der ideale Reifendruck dementsprechend abweicht.

 

Reifentausch im DRIVER CENTER

Um die Nutzungsdauer Ihrer Reifen zu verlängern, ist es ratsam, sie stets nach zirka 10.000 km zu tauschen und auszuwuchten.

 

Der Reifentausch - nicht zu verwechseln mit dem Reifenwechsel - kann auf zwei Arten vorgenommen werden: von links nach rechts oder von vorne nach hinten, jedoch niemals über Kreuz.

 

Die DRIVER CENTER Reifenspezialisten können Ihnen diese Arbeit abnehmen und legen die Art des Tausches anhand der Profilabnutzung Ihrer Räder fest. Sind die Profile stärker an den Seiten abgenutzt, ist ein Umstecken von links nach rechts sinnvoll. Sind sie gleichmäßig abgefahren, können die Reifen von vorne nach hinten umgesteckt werden, um auch zukünftig eine gleichmäßige Abnutzung zu gewährleisten.

 

Die Auswuchtung dient hingegen der Überprüfung der Ausrichtung, um eine stärkere Abnutzung des Profils an einer bestimmten Stelle zu vermeiden. Auf diese Weise wird auch zu einer angenehmeren Fahrweise und zu einer längeren Lebensdauer der Reifen beigetragen.

 

Wechsel von Sommer- und Winterreifen im DRIVER CENTER

Die Montage der Winterreifen ist einhergehend mit fallenden Temperaturen sowie in bestimmten Situationen und Gegenden gesetzlich vorgeschrieben. Doch nicht nur das, Sie tragen auch erheblich zu Ihrer eigenen Sicherheit bei.

 

Winterreifen tragen zu einer optimalen Bodenhaftung bei starkem Regen, Schnee und Eis bei, aber auch dann, wenn die Asphalttemperatur um die Null Grad herum schwankt. Bei diesen Wetterbedingungen verlieren Sommerreifen erheblich an Zuverlässigkeit und das Fahren mit ihnen birgt Sicherheitsrisiken.

Eine Alternative liegt, wie bereits erwähnt, im Kauf von Allwetterreifen, die in der Anschaffung günstiger sind als den Erwerb zwei kompletter Winter- und Sommerreifensets. Dennoch sollten Sie dabei die regelmäßige Wartung der Allwetterreifen nicht vernachlässigen.

 

Generell ist der Wechsel von Sommer- auf Winterreifen ab Oktober und der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen um Ostern herum empfohlen. Es gilt die so genannte "Von O bis O Regel", die besagt, dass zwischen Ostern und Oktober die Sommerreifen benutzt werden sollten. Je nach Gebiet oder Land können abweichende Stichdaten gelten. Daher empfehlen wir Ihnen, sich über die genauen Daten für Ihr jeweiliges Wohngebiet zu informieren, um Bußgelder zu vermeiden. Auch unsere Reifenspezialisten geben Ihnen gerne Auskunft.

 

Reifenentsorgung im DRIVER CENTER

Wie oben erwähnt, ist es Pflicht, Reifen mit einem Profil unter 1,6 mm zu wechseln. Ist dies der Fall, helfen wir Ihnen nicht nur bei der Auswahl der für Sie am besten geeigneten neuen Reifen weiter, sondern kümmern uns auch um die korrekte Entsorgung der Altreifen.

 

Abschleppservice bei Reifenpanne

Wenn Sie eine Reifenpanne haben, z.B. wenn ein Reifen durch spitze Gegenstände im Asphalt einen Schnitt oder ein Loch vorweist, oder an einem Bordstein aufgerieben wurde, ist es wichtig, so früh wie möglich anzuhalten, um Schäden an den Felgen durch den platten Reifen zu vermeiden.

 

In diesem Fall müssen Sie das Reserverad montieren, mit welchem Sie eine kurze Strecke überbrücken können. Damit können Sie üblicherweise nicht mehr als 80 km und bei nicht mehr als 80 km/h weit nach Hause oder in die nächste Werkstatt fahren.

Eine andere, nicht immer vielversprechende Behelfslösung, ist die Reparatur des perforierten Reifen mittels eines Reifenpannensprays, um den Weg in die nächste Werkstatt oder nach Hause fortzusetzen.

 

Die praktischere und sicherere Alternative ist es, einen Abschleppwagen im nächsten DRIVER CENTER anzufordern, der Sie zeitnah abholt. Auf diese Weise können wir uns um alles kümmern und schnellstmöglich den Schaden beheben.

 

Im Falle, dass der Reifen nicht mehr zu reparieren ist, wird dieser zusammen mit dem zweiten Reifen auf der gleichen Achse ausgetauscht. Es ist stets am Besten, die Vorder- oder Hinterachse paarweise zu ersetzen, um das ausgewogene Fahrverhalten aufrecht zu erhalten.

 

Reifeneinlagerung in Ihrem DRIVER CENTER

In den DRIVER CENTER haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Reifen inklusive Felgen einlagern zu lassen. Die professionelle Lagerung ist nicht nur eine bequeme Lösung für den Fall, dass Sie zu Hause keinen Platz finden. Sie trägt auch zu einer längeren Lebensdauer der Reifen bei, da diese in trockenen, dunklen und kühlen Räumlichkeiten aufbewahrt werden, um die Qualität der Räder bestmöglich zu erhalten. Unsere Spezialisten kontrollieren außerdem den Luftdruck und die generelle Verfassung von Reifen und Felgen, sowohl bei der Einlagerung als auch bei der Auslagerung, wenn der erneute Reifenwechsel ansteht.

 

Möglich ist es zudem, den Service der akkuraten Reifenreinigung vor der Einlagerung bei idealer Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Anspruch zu nehmen.